Die Leistungsberechnung

Heilpraktikerleistungen für naturheilkundliche Diagnose und Behandlungsverfahren werden von privaten Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen im Rahmen der Versicherungsbedingungen vollständig oder teilweise übernommen. Der Leistungskatalog und die Erstattungssätze sind jedoch von Versicherungsträger zu Versicherungsträger unterschiedlich.

Bitte beachten Sie, dass die Kosten einer Behandlung von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden. Eine Zusatzversicherung wäre hier anzuraten.

 

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) und dem Hufelandverzeichnis.

 

Das Erstattungsverfahren hat der Patient gegenüber seiner Versicherung bzw. dem Beihilfeträger stets eigenverantwortlich durchzuführen. Die Höhe der Erstattung durch Kostenträger wie privaten Versicherungen und der Beihilfe richtet sich nach Ihren tariflichen Bedingungen.

Wir raten Ihnen dazu, sich über diese zu informieren, da Erstattungen entsprechend dem jeweiligen Tarif bzw. den Beihilfebedingungen beschränkkt sein können. (Z.B. auf die Mindest- oder Höchstsätze des Gebührenverzeichnisses oder ähnliche Regelwerke).

 

Aus diesem Grund kann der Rechnungsbetrag den Erstattungsbetrag übersteigen. Etwaige Differenzen zwischen den Erstattungen des Leistungsträgers und dem vertraglich vereinbarten Heilpraktiker-Honorar sind als Eigenanteil vom Patienten zu tragen.

 

Wir empfehlen Ihnen, sich vor der ersten Konsultation bei Ihrer Krankenkasse zu informieren, ob und in welchem Umfang Ihre Krankenkasse die Kosten für eine Behandlung übernimmt.

Eventuell anfallende Laborleistungen werden durch das dementsprechende Labor abgerechnet.

Bei vereinbarten Terminen, die Sie nicht einhalten können, bitten wir Sie um eine Stornierung bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin. Ansonsten müssen wir Ihnen die gebuchte Zeit berechnen.

Leistungen:

 

  • allgemeine Hormonberatung/ ca. eine Stunde € 69,00
  • Befundbesprechung nach Speicheltest und Beratung der biologischen  Hormontherapie/ ca. eine Stunde € 69,00                                                                  (auch telefonische Beratung möglich)
  • Befundbesprechung nach Speicheltest und Beratung der biologischen Hormontherapie und Funktionsdiagnostik € 95,37
  • Schriftlicher Diät/Ernährungs- oder Ausarbeitungsplan bei Stoffwechsel und Hormonstörungen € 17,43- € 26,00
  • Erstanamnese € 139,00

 

Kosten der Blutegeltherapie:

  • 1 Zuchtegel (Medizinischer Blutegel, Bibertaler Blutegelzucht) € 9,20
  • Versandkosten € 16,59 (der Versand erfolgt per Kurierdienst und gewährleistet einen sicheren und schnellen Versand der Egel)
  • Verbandmaterial, in Abhängikeit des zu behandelnden Areal € 5,00 - € 20,00
  • Therapiekosten, in Abhängikeit des zu behandelnden Areal € 90,00 - € 180,00
  • Beratungsgespräch € 63,00, wobei € 30,00 bei Zustandekommen der Therapie verrechnet werden

Anmerkung:

Private Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten der Therapie in Abhängigkeit Ihres Versicherungsvertrages teilweise oder ganz.

Die Kosten der Blutegel selber, trägt der Patient.

Von den gesetzlichen Krankenkassen werden die Kosten der Blutegeltherapie nicht übernommen.